Nachbar beschuldigt meine Familie der massiven Ruhestörung


Hallo Ratgeberin,

ich bin schon ziemlich verzweifelt. Über die Weihnachtsfeiertage waren meine Schwiegereltern in unserer Mietwohnung mit dem Enkelkind zu Besuch für eine Woche. Morgens gegen 7.30 Uhr war mein Sohn und die Cousine schon wach und haben laut mit dem Ball auf dem Parkett gespielt.
Darauf kam der Nachbar unter uns hoch und hat sich über die Ruhestörung beschwert.

Wir haben darauf hin ein Schreiben von der Hausverwaltung bezgl. einer massiven Ruhestörung erhalten welche durch uns verursacht wurde erhalten.

Seitdem sind 2 Monate vergangen und wir verhalten uns wie davor ruhig. Doch der Nachbar behauptet weiterhin wir würden massive Ruhestörungen begehen.

Nun steht die Kündigung unseres Mietvertrags kurz bevor wie mir die Hausverwaltung mitgeteilt hat und alles weil der Nachbar uns beschuldigt laut zu sein, was wir aber sicher nicht sind.

Hat hier jemand Erfahrungen und kann mir mit meiner Frage helfen, wie man sich hier als Mieter am besten verteidigt?

MFG,
Wolfgang

0

auf diese Frage antworten!


Bitte anmelden um zu antworten oder Dich hier kostenlos registrieren.